Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Cottbus: (0355) 59010-0
Freiberg: (03731) 35490

Wir über uns

Rundumservice

Neuigkeiten

Werbung von Fiat mehrfach ausgezeichnet

Die von Fiat gemeinsam mit der Agentur Leo Burnett realisierte Werbung räumte beim „Grand Prix Advertising Strategies" ab, einem der renommiertesten Branchenwettbewerbe in Italien. Die Stars kommen aus der Fiat 500 Familie - vom ikonischen Fiat 500, über den Crossover Fiat 500X bis zum Fiat 500L.

Ein auf amüsante Weise mit der Vielseitigkeit des Fiat 500X spielender Spot mit Oscar-Gewinner Adrien Brodey in der Hauptrolle gewann den ersten Preis der Kategorie „Contro un avversario".Während des Films verwandelt sich das vom Schauspieler gefahrene Fahrzeug in einen Schlitten, ein Hoverboard, einen Motorroller und eine Kutsche. Diese Fahrzeuge verdeutlichen die Besonderheiten des 500X: Leistung, Innovation, Stil, Komfort und Eleganz.

Auch ein kurzer Film, der unter dem Titel „Fiat 500S - What bad boys drive" die Fiat Entwicklungs- und Testmethoden aus selbstironischem  Blickwinkel betrachtet, gewann einen ersten Platz, in der Kategorie „Leader/Evergreen". Dieser Spot erreichte alleine in sozialen Netzwerken innerhalb einer Woche mehr als 13 Millionen Zuschauer.

Preisgekrönt wurde außerdem die Aktion „Fiat 500L Pronto Mamma" in der Kategory „Viral". Hierbei wurden im Zeitraum vor dem Muttertag als Taxi präparierte Fiat 500L eingesetzt. Fahrgäste bekamen die Kosten erlassen, wenn sie während der gesamten Tour mit ihrer Mutter telefonierten.

Weitere Erfolge konnte Fiat bei den „NC Awards" feiern, eine Auszeichnung der ADC Group in Italien, die jedes Jahr die wichtigsten Persönlichkeiten aus Marketing und Werbung zusammenbringt. Fiat bekam unter anderen eine Silbermedaille für das „500 Cult Sharing" in der Kategorie Marketing. Diese sympathische Aktion wurde von Fiat während der Mailänder Designwoche realisiert. Dabei ersetzten im Carsharing-Dienst Enjoy einige historische Fiat 500 aus dem Baujahr 1957 die hier normalerweise verwendeten modernen Fiat 500.